WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

BörsenWoche 208 Apple-Fans haben jetzt ein Huawei-Problem

Premium
Apple und China, das ist derzeit eine gefährliche Kombination - zumindest für Anleger Quelle: AP

Besitzen Sie ein Huawei-Smartphone? Das ist kein Problem. Doch wenn Sie Apple-Aktien haben, sollten Sie sich Sorgen machen.

Besitzen Sie ein Huawei-Smartphone? Dann machen Sie sich vielleicht zu Unrecht Sorgen darüber, ob Apps, Spiele oder E-Mail-Unterstützung auch demnächst noch funktionieren. Denn obwohl Google aufgrund von US-Sanktionen sein Betriebssystem Android demnächst möglicherweise auf neuen Huawei-Telefonen nicht mehr installieren mag, ist die Unterstützung bereits produzierter Smartphones offenbar gesichert.

Besitzen Sie dagegen Apple, und zwar die Aktie, dann sollte Ihnen das tatsächlich Sorgen machen. Denn die Eskalation zwischen den USA und China könnte deutlicher auf den Kurs drücken, als die paar Prozent, die Apple-Aktien bisher verloren haben. Denn Apple ist von China abhängig, wo die Teile für Smartphone & Co. hauptsächlich herkommen, nicht China von Apple.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%