WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

BörsenWoche 229 Sandkastenspiele in Deutschlands Top-Konzernen

Premium
Quelle: dpa

In Deutschlands Chefetagen tut sicher dieser Tage viel. Die Personalrochaden verändern die Kurse teils erheblich – und das Timing ist denkbar schlecht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Ein bisschen unter dem Radar läuft derzeit, dass sich beim Düsseldorfer Versorger Uniper der Widerstand gegen den finnische Energiekonzern und Großaktionär Fortum aufschaukelt.

„Wir müssen leider erneut feststellen, dass Fortum-Chef Pekka Lundmark den wohlformulierten freundlichen Worten in der Presse zum Trotz weiterhin feindlich gegen die Interessen von Uniper vorgeht“, ließ jüngst Uniper-Betriebsratschef Harald Seegat weniger verklausuliert verlauten, nachdem bekannt wurde, dass Fortum sich in aller Stille die Mehrheit an Uniper gesichert hatte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%