BörsenWoche Lieber etwas Geld vom Tisch nehmen

Premium
BörsenWoche

Nach den Abstürzen zu Beginn des Monats haben die Kurse an den Aktienmärkten noch keine neue Richtung. Warum Anleger vorsichtig bleiben sollten.

Tue Gutes und rede darüber. US-Hedgefondsmanager Ray Dalio hat die Grundregel der Selbstvermarktung verinnerlicht. Ob der gerade etwas Gutes im Schilde führt, sei zwar dahingestellt. In jedem Fall spricht er rege darüber, was er tut: Dalio wettet einen zweistelligen Milliardenbetrag auf fallende Kurse europäischer Aktien. Die Nachricht vom Megashort des Dalio-Vehikels Bridgewater machte in der vergangenen Woche die Runde. Sie fällt in eine Zeit, in der die Aktienmärkte nach den heftigen Tagesverlusten zu Beginn des Monats in einer Findungsphase sind. Dalio also geht offenbar davon aus, dass es in nächster Zeit weiter drastisch abwärtsgeht. Wie wir die Situation einschätzen, erklärt Christof Schürmann in seinem Editorial.
Hier geht's zum aktuellen Finanzbrief 

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%