Job Wie Sie unter Druck zu Hochform auflaufen

Premium

Der Starchirurg, die Profimusikerin, der Spitzensportler, der Geldmanager, der mit Milliarden hantiert: Das moderne Berufsleben verlangt Hochform auf Knopfdruck. So lernen Sie, bereit zu sein, wenn's drauf ankommt.

Der richtige Umgang mit Druck. Quelle: Martin Walz für WirtschaftsWoche

Gerät das menschliche Gehirn zu stark unter Druck, hört es auf zu arbeiten. Ein Chirurg muss dann ein kleines Loch in die Schädeldecke bohren und einen dünnen Schlauch einführen. Das überschüssige Wasser fließt ab, der Druck sinkt, und das Gehirn funktioniert wieder.

Peter Vajkoczy hat schon viele solcher Löcher gebohrt. Seine Patienten kommen aus der ganzen Welt zu ihm in die Berliner Charité. An diesem Montagmorgen liegt ein Mann aus Dänemark auf dem OP-Tisch. In seinem Gehirn hat sich ein komplexes Aneurysma gebildet, eine Erweiterung der Arterie. Das erkrankte Blutgefäß liegt nah am Sprachzentrum. Das Risiko eines Schlaganfalls besteht. Und Vajkoczy bleiben weniger als 30 Minuten, um die millimetergroße Arterie zu operieren.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%