WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Karriere Anleitung zum Jobwechsel

Premium
Eine Escape-Taste mit einem Exit-Zeichen Quelle: James Wojcik/trunk Archive; Titelmontage: Dmitri Broido

Ein Wechsel erscheint vielen als die Lösung aller Jobprobleme. So gelingt der berufliche Neustart.

Und dann zittert seine Hand doch noch. Soll er’s wirklich wagen? Vor Peter Haase liegt sein neuer Arbeitsvertrag: Leiter für Vertrieb und Marketing bei einem Mittelständler in Sachsen-Anhalt. Erst als Haase den Stift zur Unterschrift zückt, wird ihm vollends klar, was er da gerade tut. Er stellt im Alter von 50 Jahren noch einmal die beruflichen Weichen neu, lässt sich auf neue Kollegen, neue Aufgaben, neue Herausforderungen ein. Da kann man, selbst als erfahrener Manager, schon mal kurz nervös werden.

Haase hat sich in den vergangenen 25 Jahren in einem Baustoffkonzern nach oben gearbeitet. Vertriebsmitarbeiter, Verkaufsleitung, erst regional, dann bundesweit, schließlich die Geschäftsführung eines Tochterunternehmens – er hat das gemacht, was man eine Bilderbuchkarriere nennt. Und irgendwann gemerkt, dass es noch etwas Neues geben muss für ihn. Bei einem anderen Arbeitgeber.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%