WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Psychologie Wer anderen Tipps gibt, bewältigt eigene Probleme besser

Premium
Kollegen Ratschläge geben. Quelle: Getty Images

Studien offenbaren eine oft unterschätzte Motivationshilfe: Wer Kollegen Tipps und Hinweise gibt, geht auch seine eigenen Probleme und Herausforderungen engagierter und selbstbewusster an.

Im Sprücherepertoire der Deutschen hat sich auch ein Satz von Dieter Nuhr einen festen Platz erobert: „Wenn man keine Ahnung hat“, so der Kabarettist, „einfach mal die Fresse halten.“ Der Tipp ist so populär, dass er auf T-Shirts und Tassen prangt. Und selbst in den Sprachgebrauch von Politikern und Managern übergegangen ist. Nur: Er ist falsch.

Das legt zumindest die Studie eines Teams von Psychologinnen um Lauren Eskreis-Winkler (Universität von Pennsylvania) nahe, die gerade im Fachjournal „Psychological Science“ veröffentlicht wurde. Knapp zusammengefasst lautet ihre Botschaft: „Keine Ahnung? Mund auf!“ Nicht, um nach Rat zu fragen – sondern um andere zu beraten, die mit ähnlichen Problemen kämpfen.

Zugegeben: Intuitiv ist dieser Tipp nicht. Viele Menschen fürchten, als blöder Besserwisser dazustehen, wenn sie anderen ungefragt einen Rat erteilen. Als unerträgliche Oberlehrer, die sich mit ihrem Wissen aufspielen wollen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%