WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Väter mit Karrierepause Wie engagierte Väter im Beruf ausgebremst werden

Premium
Ein Vater mit einem Kind auf einem Spielplatz Quelle: Patrick Schuch für WirtschaftsWoche

Das Elterngeld sollte für mehr Gleichberechtigung im Beruf und im Familienalltag sorgen. Doch Väter, die lange Elternzeit nehmen oder Teilzeit arbeiten, kostet das oft die Karriere. Wie kann sich das ändern?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Thorsten Meier ist ein moderner Vater, wie er im Emanzipationshandbuch stehen könnte: Nach der Geburt der ersten Tochter vor knapp drei Jahren teilten seine Frau und er sich die 14 Monate Elternzeit zu fast gleichen Teilen auf, er selbst übernahm sechs Monate. Im Anschluss daran arbeiteten beide eineinhalb Jahre Teilzeit, zwischen 25 und 30 Stunden pro Woche. Der 40-Jährige genoss die Zeit mit seiner Familie, die inzwischen um ein weiteres Kind gewachsen ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%