WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Gründergeist
Idee/Start-up wird gegen Geld eingetauscht Quelle: Fotolia

Fünf Tipps für den Unternehmensverkauf

Verkäufe sind in der Start-up-Szene an der Tagesordnung. Wer ein gutes Geschäft machen will, sollte sich frühzeitig vorbereiten.

Premium

Manchmal werden Träume eben doch wahr. Viele Jungunternehmer wollen ein erfolgreiches Start-up nicht nur aufbauen, sondern irgendwann auch gewinnbringend verkaufen. Der viel diskutierte Exit ist allerdings ein schwieriges Handwerk, für das Gründer nicht nur Glück und Talent brauchen – sondern vor allem das richtige Timing.

Denn anders als in den USA tun sich gerade deutsche Konzerne meist schwer damit, eine Wette auf die Zukunft einzugehen und viel Geld für junge Firmen zu zahlen. Wenn Gründer ihr Unternehmen also erfolgreich an etablierte Konzerne veräußern wollen, dann sollten sie sich rechtzeitig auf das komplizierte Prozedere vorbereiten – und schon vor der ersten Verhandlung diese fünf elementaren Punkte beachten.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%