Selbstständigkeit Zum Gründen fehlt der Mut

Premium

Gut zehn Prozent der Deutschen sind selbstständig: Sie haben einen Handwerksbetrieb, einen Kiosk, sind Freiberufler oder Start-up-Gründer. Noch viel mehr wären gerne ihr eigener Herr - trauen sich aber nicht.

Daran scheitern Start-ups
Die Chance als einzelner Gründer Investoren zu finden, ist verschwindend gering. Quelle: Fotolia
Einen ungünstigen Standort wählen Quelle: Fotolia
Eine Nische wählen Quelle: Fotolia
Gründer-verkalkuliert-sich Quelle: Fotolia
Eine kreative Idee nachahmen Quelle: Fotolia
SturheitMangelnde Anpassungsfähigkeit kann Start-ups zerstören. Denn starre Prinzipien können Gründer blind machen, so Autor Vital. Durch diese Sturheit könnten sie leicht übersehen, was Anwender ihnen mitteilen wollen. Quelle: Fotolia
Einen schlechten Programmierer anheuernBesonders gute Programmierer sind Mangelware - deshalb werden oft die Inkompetenten eingestellt. Wer hier nicht in der Lage ist, die Spreu vom Weizen zu trennen, kämpft auf verlorener Front. Kompetente Programmierer sollten deshalb von fähigen Experten oder einem kompetenten Team ausgewählt werden. Quelle: Fotolia

"Selbstständig sein, das wär's", denken sich viele Deutsche. Endlich der eigene Herr sein, selbstbestimmt arbeiten, die eigenen Ideen umsetzen und mit der Idee wenn möglich reich werden. Laut einer aktuellen Umfrage der E-Recruitingplattform softgarden und der HR-Fachzeitschrift Personalmagazin unter 2.121 Jobsuchenden, haben rund 58 Prozent schon einmal darüber nachgedacht, sich selbstständig zu machen. 23,7 Prozent denken sogar gerade jetzt darüber nach: Warum Bewerbungen schreiben, warum nicht gründen? Nur 18,2 Prozent schließen diese Option der Umfrage zufolge kategorisch aus.

Auf die Frage, was sie mit dem Thema Selbstständigkeit verbinden, antworteten die Befragten am häufigsten "Freiheit", "selbst und ständig" sowie "Verantwortung". Das klingt erst einmal positiv. Tatsächlich sind in Deutschland derzeit aber nur zehn Prozent der Erwerbstätigen ihr eigener Chef. Sei es mit dem eigenen Restaurant, einem klassischen Handwerksbetrieb oder einem Start-up.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%