WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bloße Zeitverschwendung? Höchststrafe Meeting

Premium
Höchststrafe Meeting: Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern. Quelle: Illustration

Zu häufig, zu lang, zu gering der Ertrag, zu viel Geschwätz: Nichts nervt mehr im Büroalltag als Besprechungen. Dabei wissen manche Firmen längst, wie sich Sitzungen zu einer Bühne der Effizienz umgestalten lassen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Gabi Westerteiger verteilt Überraschungseier am Konferenztisch. Die sieben Teilnehmer ihres Meetings, Beschäftigte der Otto-Gruppe, sollen die Plastikfiguren in den Schokoeiern zusammenbauen, deren Charakter entschlüsseln: Inwiefern spiegeln sie die Stimmung der Mitarbeiter und ihre Rolle im jüngsten Projekt, will Westerteiger wissen. Sie moderiert das Treffen, bei dem ein Team des Versandhändlers auf die Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer App zurückschaut. Ein langwieriges Projekt, gerade fertiggestellt, mit vielen Aufs und Abs. Wie haben die Angestellten die Wochen erlebt? Was hat gut geklappt? Was lief schlecht? Was lässt sich daraus für die Zukunft lernen?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%