WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Otto macht es vor Wie Unternehmen der Meeting-Falle entkommen

Premium
Draufsicht auf ein Meeting Illustration Quelle: imago images

Für viele Mitarbeiter sind sie eine Qual: endlose Sitzungen, ergebnislose Konferenzen. Dabei geht es erstens nicht ohne Meetings und zweitens besser – wie ein Besuch beim Versandhändler Otto zeigt .

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Wo tagen wir heute? Für Mitarbeiter der Otto Gruppe keine einfache Entscheidung: Sie können wählen zwischen Sofaecken mit Blick ins Grüne, offenen Foren für große Runden oder speziell designte Bereiche mit unterschiedlichen Themen. „Japan“ wirkt ruhig und klar, „Berge“ gemütlich wie eine Almhütte. Die Idee hinter den Motto-Räumen: Alle Mitarbeiter sollen für ihre Meetings einen Ort finden, an dem sie sich wohlfühlen und effektiv tagen können – das kann je nach Thema einer Sitzung wechseln. „Klassische Besprechungsräume haben bei uns nicht ausgedient“, sagt Svenja Reinecke, Kommunikationsmanagerin beim Hamburger Versandhändler. „Aber wir wollen den Teams Alternativen bieten: Kreative Ideen entstehen nun einmal nicht zwangsläufig am Konferenztisch.“

Das zeigt auch die Forschung: Viele Mitarbeiter klagen über langweilige Meetings. Jedes zweite führe zu keinem klaren Ergebnis, erklärten deutsche Angestellte zum Beispiel in einer aktuellen Umfrage des Bürotechnikherstellers Sharp. 80 Prozent der Beschäftigten gab an, am eigenen Arbeitsplatz deutlich produktiver zu sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%