WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Sinnvoller Schritt Wie Hermann Arnold Herausforderungen meistert

Premium

Unternehmer schildern die größte Herausforderung ihrer Karriere. Hermann Arnold über seine Entscheidung, freiwillig als CEO seines eigenen Unternehmens Haufe-umantis zurückzutreten.

Hermann Arnold fokussiert sich auf seine Fähigkeiten Quelle: Presse

Die Erkenntnis, dass ich nicht mehr der geeignete CEO für mein Softwareunternehmen bin, beruht auf einem Schlüsselerlebnis. Wir hatten zwei wichtige Projekte. An beiden war ich beteiligt, doch nur eines leitete ich. Das andere lag in der Verantwortung von Marc Stoffel, dem heutigen CEO von Haufe-umantis. Sein Projekt war letzten Endes erfolgreicher als meines – was vor allem auf seinen Führungsstil zurückzuführen ist. Marc hatte sein Team stark miteinbezogen, jedem Mitarbeiter eigene Aufgaben zugewiesen. Ich dagegen habe vieles selbst gemacht, wollte mein Team nicht überlasten. Doch ich musste mir eingestehen: Marcs Projektteam zeigte deutlich größeres Engagement. Der Erfolg wurde viel stärker als gemeinsame Leistung gefeiert. Da war für mich klar: Wir haben jetzt eine Unternehmensgröße erreicht, in der wir eine andere Art an Führung brauchen. Und zwar eine, die Mitarbeiter fordert und sie in die Verantwortung nimmt.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%