WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push
Sprengers Spitzen
Das ist der entscheidende Faktor für das Gelingen von Führung Quelle: imago images

Was einen guten Chef ausmacht

Wenn es einen entscheidenden Faktor für das Gelingen von Führung gibt, dann diesen: Vertrauen in den gemeinsamen Weg. Was eine gute Führungsfigur sonst noch auszeichnet.

Premium

Lässt sich das komplexe Thema Führung auf das Wesentliche jenseits des Zeitbedingten reduzieren? Auf bestimmte Essentiale? Ja – und zwar auf die folgenden.

Erstens: Führung sollte nicht sein. In einer idealen Welt sollten wir auf Führung verzichten können. Weil die Menschen sich selbst führen können. Das ist das Ziel, auch wenn es unerreichbar bleibt: Führung zur Selbstführung. Im Grunde ist Führung ein Kooperations-Parasit, der die Schwäche der Mitarbeiter und maschinenlogische Defizite der Organisation kompensiert. Das Paradoxe daran: Sie erzeugt eine angebotsinduzierte Nachfrage. Sie ist blind für die Tatsache, dass sie gebraucht wird, weil sie sich anbietet. Und nur deshalb groß scheint, weil andere sich ducken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%