WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Unsicherheit und berechtigte Skepsis „Auch der stärkste Chef hat Zweifel“

Premium
Kraft der Skepsis: „Auch der stärkste Chef hat Zweifel“ Quelle: Getty Images

Skeptiker, Zauderer und Bedenkenträger haben im Vorstandsbüro nichts verloren? Ein großes Missverständnis, sagt Emanuel Koch. In seinem neuen Buch wirbt der Autor und Berater für den produktiven Umgang mit Unsicherheit.

Herr Koch, Hand aufs Herz, wer ist in Unternehmen beliebter: der Jasager, der sich anpasst, oder der Neinsager, der Zweifel äußert und sich auch mal gegen die Mehrheit stellt?
Natürlich der Jasager.

Warum?
Weil er bei den Kollegen nicht aneckt. Weil er lieber auf der sicheren Seite steht, auf der Seite des Bestehenden, da, wo sich die meisten gern aufhalten. Wir Menschen sind Herdentiere: Wir suchen den Gleichklang, streben nach Übereinstimmung, nach Zusammenhalt, vor allem: nach dem Erhalt des Status quo. Wer Zweifel anmeldet, erscheint da schnell als Stänkerer, Störenfried oder Saboteur.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%