Auf der Couch
Nichtstun wird unterschätzt. Quelle: Getty Images

Langeweile ist das beste Hausmittel gegen Stress

Christian Dogs, Chefarzt an der Max Grundig Klinik, therapiert Reiche und Erfolgreiche. Er findet: Nichtstun wird unterschätzt.

Premium

Die neue Arbeitswoche beginnt für Herbert Krone am Sonntagabend – mit der Fahrt von seinem Haus in Hamburg an seine Dienstwohnung in Berlin. Dabei war er als Partner in einer großen Unternehmensberatung bereits das Wochenende über für seine Teams erreichbar. Am einen Tag ist er in Luxemburg, am nächsten in Köln, tags darauf in München. Er geht nicht, er rennt. Ist permanent auf Sendung. Anderen Menschen konzentriert zuzuhören fällt ihm schon lange schwer.

Menschen wie Herbert Krone, der eigentlich anders heißt, kommen regelmäßig zu uns in die Max Grundig Klinik Bühlerhöhe. Sie sind ständig unterwegs und verlieren irgendwann den Kontakt. Zu sich selbst, aber auch zu ihrer Familie.

Wer das Gehirn mit Reizen überflutet, wird früher oder später krank. Die Ursachen sind bei all unseren Patienten verschieden. Doch eines haben viele Betroffene gemeinsam: Sie haben verlernt, sich zu langweilen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%