WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Entzauberte Mythen

Aus Fehlern wird man klug

Flüchtigkeitsfehler sind ärgerlich, aber auch der beste Weg zu neuen Ideen.

Premium
Quelle: Fotolia

Vor zwei Wochen passierte das, was im Internetzeitalter richtig teuer werden kann: Die Cloud-Dienste des weltgrößten Serverbetreibers Amazon fielen aus und legten die Webseiten von zahlreichen Onlinediensten lahm. Da geht der Schaden schnell in die Millionen. Doch kein Stromausfall oder ausgeklügelter Cyberangriff war schuld, sondern vermutlich ein einfacher Tippfehler eines Amazon-Mitarbeiters, der fatalerweise die Serverinfrastruktur zum Erliegen brachte. Bei aller Technikeuphorie kann man eines schließlich nicht kontrollieren: das menschliche Handeln.

Doch das muss nicht immer schlecht sein. Gewiss, ein nerviger Tipppfehler bringt selten etwas Gutes. Doch er ist nur die Folge dessen, wie ein Gehirn denkt: fehlerhaft und schlampig, dafür aber auch anpassungsfähig und kreativ. Viele stellen sich vor, im Gehirn ginge es zu wie in einer hierarchischen Firma: Der Chef sagt, wo es langgeht, und die Mitarbeiter führen die Anweisung aus.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%