Entzauberte Mythen

Mit negativen Gedanken zum Erfolg

Positives Denken hat nicht nur Vorteile. Wer die Zukunft zu rosig malt, demotiviert sich selbst.

Premium
Mit negativen Gedanken zum Erfolg. Quelle: Getty Images

„Don’t worry, be happy!“ „Sorge dich nicht, lebe!“ Slogans wie diese sind nicht nur musikalisch und literarisch erfolgreich, sondern haben auch Eingang in nahezu jede Art von Motivationsprogramm gefunden. Die Kraft der positiven Gedanken soll man nutzen, um endlich seine Ziele zu erreichen. Kein Wunder, dass man Seminare, Bücher und Vorträge zu jedem erdenklichen Vorteil des positiven Denkens finden kann. Doch ein Workshop mit dem Titel „Wecke den Griesgram in dir! – Mit negativen Gedanken zum Erfolg“ findet man selten. Womöglich zu Unrecht.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%