WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Work-Life-Balance Wie Karriere-Paare Job und Familie vereinbaren

Premium
Axel Tschentscher und Susan Emmeneger (l), Martina Mansfeld, Martin Le-Huu (r) Quelle: Christian Schnur für WirtschaftsWoche

Viele Paare planen heute Karriere und Familie im Tandem – und stellen fest: Je weniger Kompromisse sie dabei eingehen, desto besser.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Es gab diesen Tag in Florenz, da wurde es Susan Emmenegger zu viel. Damals war die Jura-Professorin mit ihrer Familie gerade in Italien angekommen, voller Vorfreude auf ihre Arbeit mit den Kollegen. Doch schon bald knirschte es – denn die Betreuung für die zwei kleinen Söhne ließ sich schwerer organisieren als gedacht.

Zum konzentrierten Arbeiten kam Emmenegger tagsüber kaum noch, weil beide Kinder durch die neue Situation mehr Aufmerksamkeit brauchten. Stattdessen saß sie bis spät nachts an ihrem Schreibtisch. Ihrem Mann Axel Tschentscher, auch er ein Wissenschaftler, ging es ähnlich. „Ich wünsche mir eine Hausfrau“, seufzte Emmenegger eines Abends, als sie sich erschöpft neben ihren Mann setzte. Und der antwortete: „Ich mir auch.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%