WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Schritt 2 Die Bedeutung von Zins und Zinseszins

Premium

Der zweite Schritt: Sie wissen jetzt, wie groß Ihre Rentenlücke ist. Nun gilt es, sie zu schließen – durch zusätzliche Vorsorge. Entscheidend dabei: die Zinsen, genauer: der immense Effekt von Zins und Zinseszins.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die meisten Menschen glauben nicht, dass ein Zinssatz von 2 oder 3 Prozent allzu viel ausmacht. Dabei ist das Gegenteil der Fall: Wenn Sie 40 Jahre lang zu einem Zinssatz von 3 Prozent sparen, haben Sie am Ende fast doppelt so viel Erspartes, als wenn Sie das Geld unter der Matratze versteckt hätten. Bei einem Zinssatz von 5 Prozent ist es mehr als dreimal so viel.

Dabei geht es neben der Höhe des Zinssatzes natürlich auch darum, möglichst früh anzufangen. Wie eindrucksvoll die Zeit die Zinsen für sich arbeiten lässt, zeigt ein Beispiel, das die Rentenberater der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gerne verwenden.

Beispielrechnung: Zwei Freundinnen sorgen vor…

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%