WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Party vorbei? Nur Top-Aktien noch kaufenswert. Quelle: REUTERS

Apples Erfolgsstory ist noch nicht zu Ende, Facebook hat den Zenit überschritten und Google-Mutter Alphabet bleibt im Trend. Technologieaktien nach dem Absturz: Wie geht es weiter?

Technologieaktien - Fünf Gründe gegen eine Baisse bei Apple und Co.

Fast 1,6 Billionen Dollar haben die Aktien der US-Technologiebörse Nasdaq binnen sechs Wochen verloren. Das war der größte Wertverlust seit dem Jahreswechsel 2015/16, als die Notenbank Fed erstmals die Zinsen erhöhte. Jetzt regiert die Angst, der große Börsentrend, der von den Technologiewerten Apple, Amazon, Facebook und Alphabet getragen wird, könnte nach riesigen Kursgewinnen abrupt zu Ende gehen.

So geschehen im Jahr 2000, als die Techaktien nach langer Hausse drei Viertel ihres Werts verloren. Doch zu damals gibt es Unterschiede:

- 2000 kam es zu einem Konjunktureinbruch, von dem sich die Industrienationen nur mühsam erholten. Auch jetzt verliert die Wirtschaft an Dynamik, die Prognosen für das globale Wachstum aber liegen noch bei gut drei Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%