WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Unilever ist erste Wahl für sicherheitsbewusste Anleger. Quelle: AP

Unilever ist erste Wahl für risikoscheue Anleger, MBB lockt mit Mittelstandsbeteiligungen und der Australische Dollar ist für risikofreudige Anleger interessant. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Aktientipp 1: Unilever - Beauty boomt

Tiefe Zinsen würgen den Konsum nicht ab und treiben Anleger in dividendenstarke Aktien. Der britisch-niederländische Konsumgüterriese Unilever ist erste Wahl für sicherheitsbewusste Anleger. Gut sechs Milliarden Euro freie Mittelzuflüsse pro Jahr garantierten kontinuierliche Dividenden. Aktuell bedeutet das 3,2 Prozent Dividendenrendite. Bundesanleihen mit zehnjähriger Restlaufzeit bringen nichts, außer die vage Hoffnung auf Kursgewinne. Wahrscheinlicher sind dagegen Kursgewinne mit der Unilever-Aktie.

Der Konzern setzt verstärkt auf Pflege- und Schönheitsprodukte und richtet sein Portfolio auf Premium- und Luxusmarken aus. Diese wachsen schneller und sind profitabler als Marken, die auf die Masse abzielen.

Die Luxusstrategie wird forciert vom neuen Konzernchef Alan Jope, der gerade den Kauf des französischen Kosmetikunternehmens Garancia eingetütet hat. Jope leitete zuvor die Kosmetik- und Körperpflegesparte, den mit 21 Milliarden Euro Umsatz größten Bereich im Konzern. Dahinter kommt die Lebensmittelsparte mit 12,5 Milliarden Euro Umsatz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%