WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Autohersteller BMW überholt die Konkurrenz

Premium
Mitarbeiter im BMW-Werk Leipzig arbeiten in der Montage des i8. Quelle: dpa

Der Münchner Dax-Konzern BMW legte glänzende Zahlen zum dritten Quartal vor. Die Aktie ist ein Kauf.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

BMW hat bei Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal die Markterwartungen dank deutlich erhöhter Absätze massiv übertroffen. Die Erlöse des Premium-Autoherstellers legten um knapp acht Prozent auf 26,7 Milliarden Euro zu, bei einem um 3,6 Prozent auf 613.000 Fahrzeuge erhöhten Absatz. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (gleich dem Betriebsgewinn) kletterte um fast ein Drittel auf 2,3 Milliarden Euro. Analysten hatten dagegen nur mit einem Umsatz von 25,5 Milliarden Euro und einem Betriebsergebnis von 2,16 Milliarden Euro gerechnet. Auch der Konzernüberschuss der Münchner stieg deutlich um 11,5 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%