WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Peking im Portfolio Welche chinesischen Aktien sich lohnen

Premium
Haier Quelle: Laif

Trotz massiver Kursstürze stehen viele chinesische Aktien für gute Zukunftsrenditen. Doch die Papiere müssen sich die Anleger auf Umwegen beschaffen – weil das China-Geschäft der Deutschen Börse nur bedingt funktioniert.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Thomas Wittling fischt sein Essen mit Stäbchen aus dem siedenden Wasser eines chinesischen Feuertopfs. Antrittsbesuch im Hauptquartier seines neuen Arbeitgebers: Der Manager nutzt die Fingerübung, um die Atmosphäre ein wenig aufzulockern. Wittling ist seit Januar Geschäftsführer der deutschen Tochter des Kühlschrankriesen Qingdao Haier, der erste Deutsche auf diesem Posten. Das Unternehmen aus der ostchinesischen Hafenstadt, einst deutsche Kolonie, stellt Eisfächer und Klimaanlagen her; eine Tochter in Hongkong baut Waschmaschinen und Durchlauferhitzer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%