WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bahn, Strom, Heizung Grüne Wende mit Atomstrom, Heizung fürs Klima: Die Anlagetipps der Woche

Premium
Einen energischen Schub wird Engie in diesem Jahr von seiner Nuklearsparte bekommen. Das belgische Atomkraftwerk Tihange, das im vergangenen Jahr wegen Wartungsarbeiten nur Kosten verursachte, ist wieder angelaufen. Quelle: imago images

West Japan Railway nimmt Fahrt auf, Daimler bringt Turbo für die Schaukelbörse und das Klimaschutzprogramm bringt erste Profiteure hervor. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Aktientipp 1: Engie - Grüne Wende mit Atomstrom

In Texas, im Süden von Dallas, wird der französische Energiekonzern Engie in den nächsten Monaten 100 neue Turbinen für seinen Windpark Prairie Hill aufstellen. Bei seinem brasilianischen Ableger gehen im Frühjahr neue Wind- und Solaranlagen in Betrieb. Mit dem Autokonzern Fiat Chrysler ist geplant, in 14 Ländern Ladestrukturen für Elektroautos aufzubauen. Dem portugiesischen Versorger EDP würde Engie gern Teile des Windparkgeschäfts und der Wasserkraftwerke abkaufen. Als Finanzquelle könnten Greenbonds dienen; Anleihen, mit denen sich Geschäfte zur Verringerung von Umwelt- und Klimaschäden finanzieren lassen.

Seit der Versorger GDF Suez vor vier Jahren in die neue Engie umgewandelt wurde, forcieren die Franzosen die Entwicklung zum grünen Energiekonzern. Aus den Kohle- und Gaskraftwerken ist Engie zum großen Teil schon ausgestiegen. Kraftwerksverkäufe in Höhe von sechs Milliarden Euro sollten noch folgen. Engie könnte damit seinen Schuldenberg von 26 Milliarden Euro etwas abtragen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%