WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Antizyklisches Investment Biotechaktien stärken das Depot

Premium
Konjunktur: Aktien und Fonds aus der Biotechbranche Quelle: Morphosys

Biotechaktien laufen weitgehend unabhängig von Konjunktur und Börsentrend. Dafür müssen Anleger andere Risiken im Blick behalten. Worauf Privatanleger im Biotech-Segment setzen können.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Seine erste Biotechaktie kaufte Fondsmanager Andy Acker schon im Alter von acht Jahren – Xoma. Das US-Unternehmen elektrisierte in den Achtzigerjahren Mediziner und Anleger mit einem neuen Mittel gegen Blutvergiftung. Der Junge hatte die Idee zu Hause beim Tischgespräch aufgeschnappt, seine Eltern sind Mediziner. Acker selbst wird nach seinem Biochemiestudium in Harvard nicht Arzt, wie es in der Familie gelegen hätte, sondern steigt in die Finanzbranche ein. Heute ist er Spezialist für Medizin- und Biotech beim Vermögensverwalter Janus Henderson. Vor dem Kauf einer Aktie redet er jedes Mal mit Ärzten. „Denn die entscheiden über 80 Prozent der Gesundheitsausgaben“, sagt er.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%