China-Aktien Anleitung für den Kaderkapitalismus

Crackdown in China: Chinesische Techaktien brachten zuletzt herbe Verluste ein – und das nur, weil Peking es so wollte. Quelle: Mauritius Images

Lange konnten Chinas Techkonzerne praktisch unreguliert wachsen. Jetzt greift die Staatsführung durch. Infolgedessen brechen Aktienkurse ein. Doch Pekings Regulierung hat eine Logik. Wer die kennt, kann als Anleger profitieren.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%