WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Handel mit Bitcoin & Co. Was taugen die Kryptobörsen für jedermann?

Premium
Bitcoin-Handel: Was taugen die Kryptobörsen für jedermann? Quelle: imago images

Totgeglaubt, aber quicklebendig: Kryptowährungen werden weiter eifrig gehandelt. Auch die Börse Stuttgart mischt mittlerweile mit. Worauf Privatanleger beim Kauf achten müssen, welcher Handelsplatz für sie optimal ist.

Anlageberater müssten für Manuel Franzen (Name geändert) eine neue Risikoklasse erfinden. „Ein Freund hatte mir vor einigen Jahren von Bitcoins erzählt“, sagt der ehemalige Kaufmann aus Köln. „Ich bin kein IT-Profi, aber das Konzept dieser staatlich unabhängigen Währung hat mich überzeugt. Ich habe zum Kurs von 200 Euro pro Bitcoin meine Ersparnisse investiert“, erzählt der 38-Jährige, „und Ende 2017 den Großteil nah am Allzeithoch von 15.000 Euro mit sattem Gewinn verkauft.“ Wie viel er verdiente, will Franzen nicht verraten. Nur so viel: Er sei Kryptoprivatier, habe seinen Job aufgegeben und handele nun in Vollzeit mit den digitalen Münzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%