Immobilienfonds Vom Totalabsturz zu neuen Erfolgen

Premium

So werden aus gefeierten Stars der Finanzwelt echte Geldverbrennungsanlagen: Das Jahr 2008 mit dem Höhepunkt der internationalen Finanzkrise bescherte vielen Anlegern von Offenen Immobilienfonds einen wahren Super-GAU. Welche Finanzprodukte einigermaßen glimpflich davongekommen sind und was bei deren Nachfolgern besser gemacht wird oder werden soll.

Der ehemalige Sitz der OECD, der UN-Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung,

Damals hatte ein Ansturm verkaufsbereiter Investoren dazu geführt, dass am Ende einstmals äußerst erfolgreiche Offene Immobilienfonds die Rücknahme ihrer Anteile abweisen mussten. Für viele von ihnen bedeutete es das Aus. Manche Finanzprodukte befinden sich sogar heute noch in einer Art Abwicklungsphase. Was wohl niemand auf dem Zettel hatte: Es erwischte eine ganze Reihe von Highflyern. Hierzu gehörten beispielsweise:

  • TMW Weltfonds
  • MORGAN STANLEY P2 VALUE
  • DEGI EUROPA
  • AXA Immoselect

Wie so oft: Am Ende ist der Anleger meist der Dumme

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%