WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Investmentfonds Wer schafft mehr Rendite? Babyboomer vs. Millennials

Premium
Babyboomer vs. Millennials: Welche Verbrauchergruppe ist für Anleger attraktiver? Ein Vergleich.

Spezielle Fonds setzen auf Unternehmen, die sich auf unterschiedliche Konsum- und Lebensgewohnheiten der Generationen konzentrieren, etwa für „Golden-Ager“ und „Millenials“. Welche Investments sind attraktiver?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Schweizer Fondsanbieter Lombard Odier hatte 2016 eine interessante Investmentidee und die über 55-Jährigen als vielversprechende Verbrauchergruppe entdeckt. In Industrieländern gelte zwar die Demografie als Wachstumsbremse, sagt Fondsmanagerin Meret Gaugler, aber Unternehmen, die mehr als die Hälfte ihres Umsatzes mit älteren Kunden machten, seien stabile und wachstumsstarke Investments. Deren Aktienwill Gaugler für den LO Golden Age-Aktienfonds kaufen.

Ganz anders dagegen Goldman Sachs: Die Fondsgesellschaft der US-Investmentbank nimmt die Millennials ins Visier und nennt ihren Fonds Goldman Sachs Global Millennials Equity Portfolio. Zu der fokussierten Gruppe gehören alle, die zwischen 1980 and 2000 geboren wurden. Ihre Vorlieben und Gewohnheiten sind für Goldman-Fondsmanager Jean-Christophe Labbé eine Blaupause, um Unternehmen auszuwählen, die davon profitieren könnten. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%