WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Regulierungswahnsinn Wie Anleger aus lukrativen Anleihen rausgehalten werden

Premium
Grauer Himmel über der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Quelle: dpa

Die EU verlangt Info-Blätter für Anleihen, viele Unternehmen wollen die aber nicht liefern. Den Schaden haben die Anleger. Sie können immer mehr Bonds nicht kaufen, gerade die attraktiveren ausländischen nicht, auf die es noch Zinsen gibt. Wenn das so weitergeht, dürfen Private am Ende auch keine Aktien mehr kaufen, sondern nur noch unvorteilhafte, teure Bankprodukte.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Zuerst passierte es nur bei den klassischen Hausbanken, die Wertpapiere mit Beratung – und dementsprechend mit ordentlichen Provisionen – verkaufen: Kunden bekamen bestimmte Anleihen nicht mehr. Nicht mal, wenn sie ausdrücklich danach fragten – und obwohl diese problemlos an deutschen Börsen gehandelt werden können. Mehr und mehr aber sind jetzt nicht nur Kunden von Filialbanken, sondern auch die Kunden von Onlinebrokern betroffen. Obwohl die Broker nicht beraten und auch nicht für Empfehlungen haften. Dabei handeln die Broker nicht immer einheitlich: Mit etwas Glück bekommt man die Anleihe bei einem bestimmten Broker, bei dem anderen ist sie dann gesperrt. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%