WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Schuldneratlas 2019 Vor allem Alte und Westdeutsche zunehmend überschuldet

Premium
Die Gesamtzahl der überschuldeten Verbraucher ist in den letzten 12 Monaten erstmals seit 2013 gesunken. Besorgnis erregt der Schuldneratlas dennoch. Quelle: Getty Images

Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform hat festgestellt, dass die Zahl überschuldeter privater Verbraucher erstmals seit fünf Jahren wieder leicht gesunken ist. Einzelne Gruppen und Regionen stechen aber negativ heraus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Wenn private Verbraucher in die Schuldenfalle tappen, hat das zumeist drei Auslöser: medizinische Gründe wie Krankheit, Sucht oder Unfall, ein irrationales Konsumverhalten sowie ein längerfristiges Niedrigeinkommen. Und alle drei Ursachen, so das Statistische Bundesamt, gewinnen an Bedeutung.

Die gute Nachricht lautet dennoch: Die Zahl der überschuldeten Verbraucher ist in den vergangenen zwölf Monaten erstmals seit 2013 wieder gesunken. Zudem haben die schweren Fälle von Überschuldung, in denen Privatverbraucher in die Schuldnerverzeichnisse aufgenommen wurden oder sogar Privatinsolvenz anmeldeten, das zweite Jahr in Folge deutlich abgenommen. Vor allem die Unter-30-Jährigen waren im vergangenen Jahr deutlich seltener überschuldet. Das geht aus dem Schuldneratlas der Creditreform Wirtschaftsforschung für 2019 hervor, der am Donnerstag erschienen ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%