WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Schwarm-Kredite Für wen sich Crowdfinanzierung lohnt

Premium
Lohnt sich Crowdfunding für Anleger und ist eine Alternative zur Bank? Quelle: imago

Schwarmfinanzierung, oder auch Crowdfunding, ist in der Werbung allgegenwärtig und wird zusehends salonfähig. Aber wie seriös sind die Angebote – und sind sie eine echte Alternative zur Bank?

Wenn es eine langjährige Wachstumsstory gibt, landet sie früher oder später in Form neuer Aktien an der Börse. So ist es auch mit dem Thema Crowdfunding. Anfang dieser Woche erst verkündete die Crowdfunding-Plattform Funding Circle ihre Absicht, den Börsengang zu wagen. 300 Millionen Pfund (333 Millionen Euro) will das britische Unternehmen an der Londoner Börse einsammeln, um seinen steilen Wachstumspfad weiter zu beschreiten. Die Bewertung des Unternehmens läge damit bei 1,2 Milliarden Pfund, könnte aber noch bis auf knapp 1,7 Milliarden Pfund steigen, wenn die Nachfrage nach den Papieren entsprechend hoch ist. Bis zu diesem Preis würde auch der dänische Milliardär Anders Holch Povlsen, der auch Großinvestor bei Zalando ist, aus dem Stand zehn Prozent des Unternehmens übernehmen.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%