WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilienkauf von der Stange So erkennen Sie einen guten Bauträger

Premium
Baustelle eines Einfamilienhauses Quelle: imago images

Der Hausbau mit einem Bauträger, der Architekten und Handwerker steuert und Häuser zum Festpreis anbietet, bietet viele Vorteile. Aber es lauern erhebliche Risiken. Was Bauherren wissen müssen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Haus- oder Wohnungskauf vom Bauträger ist beliebt. Bauträger sind für angehende Immobilienbesitzer sehr praktisch: Sie haben einen Ansprechpartner für den Hausbau, statt viele Bauunternehmen und Handwerksbetriebe koordinieren zu müssen. Die Häuser kommen wie aus dem Katalog mitsamt Grundstück, fertigen Bauplänen und Statik-Abnahme. Die Übergabe erfolgt schlüsselfertig und Käufer müssen sich bis dahin im Wesentlichen nur für die Farbe der Badezimmerfliesen und die Art des Bodenbelags entscheiden. Oftmals entstehen ganze Häuserserien, so dass noch vor Baubeginn bereits ein Musterhaus einen lebendigen Eindruck vom künftigen Wohntraum bietet. Zudem macht die Serienbauweise den Neubau vergleichsweise günstig.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%