WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kaufpreise und Mieten Köln: Lindenthal durchbricht die 5000-Euro-Marke

Premium
Kaufen oder Mieten: Bezahlbare Häuser und Wohnungen in Köln finden Quelle: imago images

Am Kölner Immobilienmarkt bleibt Lindenthal das Maß aller Dinge. Doch Deutz lässt nicht locker. Die Aufholjagd geht weiter – und der Preisabstand wird kleiner. Eine interaktive Karte.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die WirtschaftsWoche hat mit Daten von Immobilienscout24 Angebotspreise und -mieten von 2016 bis 2018 in allen Stadtteilen der sieben Top-Großstädte ausgewertet. Unsere interaktiven Karten gewähren detaillierte Einblicke. Die genannten Werte für Kaufpreise und Mieten beziehen sich auf eine Musterimmobilie: eine 30 Jahre alte, bestehende Wohnung - also kein Neubau - mit 80 Quadratmetern.

Kaufpreise

Mit elf Prozent Preisanstieg erzielt Deutz 2018 den stärksten Preisanstieg. Seit Jahren schon ist die Dynamik dort sehr groß. Dabei liegt der Stadtteil aus Kölner Sicht ja eigentlich auf der „schäl Sick“, der falschen, weil rechtsrheinischen, Seite der Stadt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%