WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rauchmelder Was Vermieter wissen sollten

Premium

Fast überall in Deutschland sind sie schon Pflicht – oder sie werden es bald: Rauchmelder. Vermieter tragen für die Anbringung die Verantwortung. Doch wie steht es um die Wartung? Und wer haftet? Ein Überblick.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Quelle: dpa

Rund 500 Menschen sterben in Deutschland laut Schätzungen der Feuerwehren jedes Jahr in Folge von Wohnungsbränden. Viele, weil sie nachts im Schlaf vom Feuer überrascht werden. Deshalb gelten Rauchmelder, die Brände anhand des Rauchs schnell entdecken, als wahre Lebensretter.

In 13 Bundesländern sind Rauchmelder in Neubauten mittlerweile Pflicht. Die restlichen Länder ziehen demnächst mit einer Rauchmelder-Pflicht nach – für alle Wohnungen und Häuser, egal ob alt oder neu. In Mietobjekten sind für die Rauchwarnmelder, wie sie offiziell heißen, in der Regel erst einmal die Vermieter verantwortlich.

Wo diese hängen müssen, woran Vermieter hochwertige Produkte erkennen und wann der Service eines Fachdienstleisters Sinn macht, klären wir in sieben Fragen und Antworten.

Wo sollten Rauchmelder angebracht werden?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%