WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Zuschüsse zum Eigenheim Steuern machen Wohn-Riester witzlos

Premium
Wohn-Riester hilft Hauskäufern, ihren Kredit schneller zu tilgen. Aber später werden Steuern fällig. Quelle: imago images

Wohn-Riester könnte sich besonders für Eigenheimbesitzer lohnen, die eine Anschlussfinanzierung suchen. Die Kalkulation ist kompliziert, wir haben dennoch ein Beispiel durchgerechnet. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Das klingt doch gut: Mit Geld vom Staat den Immobilienkredit schneller tilgen. Wer erst in 2018 eine selbstgenutzte Immobilie gekauft hat oder demnächst kauft, kann sich schon auf das neue Baukindergeld freuen. Pro Kind soll es rückwirkend zum 1.1.2018 1200 Euro jährlich vom Staat geben, zehn Jahre lang. Eine Familie mit zwei Kindern und einem – nach jetzigem Stand – zu versteuernden Einkommen von maximal 105.000 Euro im Jahr (Einkommensgrenze 75.000 Euro plus 15.000 Euro pro Kind) soll also jährlich 2400 Euro vom Staat für die Baufinanzierung geschenkt bekommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%