WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Einkommen, Abgaben, Pension Haben Beamte mehr Geld?

Premium
Quelle: iStock

Viele Nicht-Beamte halten die Privilegien der Staatsdiener für ungerecht. Beamte wiederum fühlen sich zu Unrecht geschmäht. Was stimmt? Ein nüchterner Blick auf die Zahlen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Ignorant, polemisierend, grauslich – dass Leser der WirtschaftsWoche mit solchen Begriffen hantieren, ist eher selten, zumindest in Leserbriefen. Dennoch hat uns unlängst eine Flut solcher Briefe überrollt. Auslöser war ein Artikel über Beamtenpension versus gesetzliche Rente, genauer: wie viel ein Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft verdienen müsste, um so viel Rente zu bekommen wie ein Grundschullehrer Pension. Die Antwort: Es ist nicht möglich, nicht mit der gesetzlichen Rente, zumindest nicht mit einem regulären Renteneintrittsalter.

Nun gab es viele Einwände, viele davon nachvollziehbar. Nicht alle Beamten sind vor dem Ruhestand 40 Jahre lang verbeamtet, nicht alle beziehen Gehaltsstufe A12. Für einen ganz fairen Vergleich müssen Steuern und Krankenversicherung mit eingerechnet werden, und zwar nicht nur im Ruhestand, sondern auch schon vorher. Ohnehin, warfen viele ein, gehe es Angestellten dafür während des Erwerbslebens deutlich besser als Beamten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%