WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Jahresendspurt Steuern Jetzt zahlen und später Steuern sparen

Premium
Handwerksarbeiten zur steuerlichen Entlastung. Quelle: imago images

Mit dem richtigen Timing lassen sich bis Jahresende noch Steuern sparen. Dabei kann es sinnvoll sein, Ausgaben – etwa für Handwerker – vorzuziehen oder bewusst ins nächste Jahr zu verschieben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Börsenverluste geltend machen

Mancher Aktionär wird unters Jahr 2018 gern einen Schlussstrich ziehen. Ein gutes Drittel der Dax-Aktien notiert auf Sicht von zwölf Monaten im Minus. Wer mit Aktien Verluste realisiert hat, kann diese steuerlich nur mit Gewinnen anderer Aktiendeals verrechnen; sonstige Verluste können mit jeder Art von Kapitalertrag ausgeglichen werden. Um diese Rechnerei kümmert sich die Bank. Gibt es keinen anrechenbaren Gewinn, überträgt sie den Verlustsaldo ins Folgejahr, bis er verrechnet ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%