WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Steuern und Recht kompakt Einkommensteuer, Erbrecht und E-Dienstwagen

Premium
Steuervorteile für den E-Dienstwagen Quelle: imago images

Testamente sind auch als Kopie gültig und Beerdigungskosten können nur dann als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend gemacht werden, wenn sie sich nicht aus dem Nachlass bestreiten lassen. Außerdem: ein Expertenrat zum Thema Elektrodienstwagen. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Einkommensteuer: Kein Abzug für Kosten der Beerdigung

Hinterbliebene können die Beerdigungskosten für verstorbene Verwandte nur als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen, wenn sie sich nicht aus dem Nachlass bestreiten lassen. Läuft auf den Namen des Verstorbenen ein Bankonto mit ausreichend Guthaben, um die Beerdigung zu bezahlen, lassen sich die Kosten nicht von den Einkünften abziehen. Dies gelte selbst dann, wenn die Angehörigen das Geld eingezahlt haben, urteilte das Finanzgericht Hamburg (6 K 53/19).

Betriebsrente: Nur wenig vom Kassenbeitrag entlastet

Seit 2004 zahlen Rentner auf Betriebsrenten den Arbeitgeber- und den Arbeitnehmeranteil am Krankenkassenbeitrag. Dies gilt auch für Altverträge, bei denen bereits auf die Einzahlungen Sozialabgaben anfielen. Künftig soll für Betriebsrenten ein Freibetrag von 159 Euro monatlich oder 18.960 Euro für Einmalzahlungen gelten. Der Freibetrag entlastet auch höhere Betriebsrenten – anders als die alte Freigrenze von 155,75 Euro monatlich. Viele Rentner müssen jedoch weiter doppelt Beiträge zahlen.

Recht einfach: Glatteis

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%