WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Steuern und Recht kompakt Steuersparmodell, Gehaltsextras, Krankenkassenbeitrag

Premium
Bonuszahlungen einer Krankenversicherung können die Sonderausgabenabzug mindern. Quelle: imago

Boni der Krankenversicherung können den Sonderausgabenabzug mindern und ein Experte erklärt, warum nur das Finanzamt davon profitiert, dass Steuerzahler bei der Steuererklärung keine Belege mehr mitschicken müssen.

Steuersparmodell: Verlust nur bei Gewinnabsicht abzugsfähig

Eine reiche Familie ließ ihr Geld von einer Stiftung in Liechtenstein verwalten. Das Geld war so angelegt, dass anfangs nur Verluste anfielen, die sie in Deutschland geltend machen wollte. Sobald die Gewinnschwelle erreicht war, sollte das Vermögen auf eine Kapitalgesellschaft in einer Steueroase übertragen werden, um dort Erträge zu erzielen. Da die Stiftung nicht die Absicht hatte, Gewinne zu machen, seien die Verluste nicht steuerlich abzugsfähig, stellte der Bundesfinanzhof nun klar (I R 2/16).

Gehaltsextras: Steuervorteil auch bei Lohnersatz?

Beteiligen Arbeitgeber sich an privaten Internetkosten von Angestellten, fallen nur 25 Prozent Pauschalsteuer an. Das gilt aber nicht, wenn nur normaler Lohn ersetzt wird (Finanzgericht Düsseldorf, 11 K 3448/15 H (L)). Das Finanzgericht Münster sieht das anders (6 K 2446/15 L). Nun muss der Bundesfinanzhof entscheiden, Verfahren laufen dort schon (VI R 40/17, VI R 21/17).

Recht einfach: Einschulung

Krankenkassenbeitrag: Steuerabzug ist um Bonus zu mindern

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%