WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Steuern und Recht kompakt Vermietung, Testament, Krankenversicherung

Premium
Die gemeinsame Wohnung „zur Hälfte“ an den Lebensgefährten vermieten und Verluste aus Vermietung und Verpachtung erklären? Das Finanzgericht Baden-Württemberg entschied dagegen. Quelle: dpa

Ein Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über eine gemeinsame Wohnung wird steuerlich nicht anerkannt. Außerdem: ein Expertenrat zum Thema doppelte Haushaltsführung. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Vermietung: Paare wohnen freiwillig zusammen

Ein Paar aus Baden-Württemberg wohnte gemeinsam im Obergeschoss eines Hauses. Die Frau als Eigentümerin war offiziell auch Vermieterin, ihr Mann zahlte für die hälftige Wohnungsnutzung monatlich 350 Euro Miete. Die Frau trug in der Steuererklärung daher Vermietungsverluste für die Wohnung ein. Finanzamt und Finanzgericht Baden-Württemberg spielten aber nicht mit: Paare wohnten wegen ihrer Beziehung zusammen, nicht wegen eines Mietvertrags (1 K 699/19).

Krankenversicherung: Beamtengattin muss in der PKV bleiben

Eine Beamtengattin mit sechs Kindern wollte von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung der Rentner (KVdR) wechseln. Ihr Argument: Seit August 2017 würden pro Kind drei Jahre Vorversicherungszeit anerkannt. Die für die KVdR nötige Vorversicherungsdauer sei erfüllt. Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen entschied anders: Sie sei im August 2017 älter als 55 und in den fünf Jahren zuvor nicht in der GKV gewesen. Ihr Wechsel sei damit ausgeschlossen (L 5 KR 658/18).

Recht einfach

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%