WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Renditeschwund Ihr Notausgang aus der Lebensversicherung

Premium
Lebensversicherung: So können Sie aussteigen ohne zu kündigen Quelle: imago images

Eine neue Studie zeigt, dass Kunden von den mageren Renditen ihrer Lebensversicherung enttäuscht sind. Viele wollen aussteigen. Also: Kündigen? Es geht besser.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Kapital-Lebensversicherung, einst die beliebteste Altersvorsorge der Deutschen, hat schwer an Ansehen verloren. Die Anbieter haben wegen des allgemeinen Zinsverfalls zunehmend Probleme, die den Kunden gemachten Zinsversprechen mit dem angelegten Geld zu erwirtschaften. Neu investiertes Geld bringt ihnen derzeit im Schnitt nur knapp zwei Prozent Rendite. Den Kunden haben sie aber durchschnittlich 2,9 Prozent Zins versprochen – je nach Zeitpunkt des Vertragsabschlusses können es sogar vier Prozent sein. Die müssen wenigstens auf die um die Kosten geminderten Beiträge gutgeschrieben werden. Um die alten Zinszusagen irgendwie abzusichern, müssen die Versicherer auf Druck der Aufsicht daher viel Geld zurücklegen. Seit 2011 haben sie in Summe bereits 60 Milliarden Euro dafür gebunkert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%