WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Vier Millionen Verträge betroffen Generali stößt Lebensversicherungen ab - das müssen Kunden wissen

Premium
Was bedeutet der Generali-Deal für die Kunden? Quelle: imago images

Generali verkauft vier Millionen Lebensversicherungen an einen Abwickler. Das sind die wichtigsten Vor- und Nachteile aus Kundensicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Fast zwei Jahre lang hat der Versicherer Generali Deutschland darüber nachgedacht, ob er seine vier Millionen Lebensversicherungsverträge verkauft oder doch lieber intern abwickelt. Das Neugeschäft ruhte bereits seit Jahresanfang, Neukunden konnten also keine klassischen Lebensversicherungen mit Garantiezins mehr abschließen. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der Abwickler Viridium, hinter dem Finanzinvestor Cinven und die Hannover Rück stehen, wird die Verträge kaufen, sofern die Finanzaufsicht BaFin wie erwartet mitspielt.

Das Echo fällt gespalten aus. Selbst Verbraucherschützer sind sich nicht einig, ob der Verkauf für Kunden eine gute, eine schlechte oder einfach eine neutrale Nachricht ist. Das liegt daran, dass ein solcher Verkauf verschiedene Vor- und Nachteile für Kunden mit sich bringt. Welche am Ende überwiegen, hängt davon ab, wie die weitere Entwicklung der Lebensversicherungs-Branche gesehen wird. Je kritischer die Lage gesehen wird, desto eher überwiegen die Vorteile für Kunden. Wir analysieren die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%