WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Alltagsforschung
Jemand liegt im Bett und betrachtet ein Smartphone Quelle: dpa

Sperrt die Smartphones aus dem Schlafzimmer

Schauen Sie kurz vor dem Einschlafen noch mal aufs Handy? Laut einer neuen Studie raubt das Schlaf und Lebensqualität.

Premium

Man muss Cristiano Ronaldo nicht mögen, aber man sollte ihn respektieren. Nicht nur wegen seiner sportlichen Leistung, sondern auch wegen seines gesunden Lebensstils. Kürzlich plauderte der Schlafcoach des Starfußballers aus, dass sich Ronaldo vor dem Zubettgehen ein anderthalbstündiges Handy- und Bildschirmverbot auferlegt hat – damit die Lichtstrahlen des Displays nicht seine Nachtruhe stören.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%