Hohes Ross
Ein Mann schaut auf Pfeile, die in verschiedene Richtungen weisen Illustration Quelle: Fotolia

Facebook zeigt uns ständig den Berg des Versäumten

Was man auch Großartiges erlebt – es scheint geringer als das, was man gleichzeitig verpasst. Man ist bei Facebook ständig von Menschen umgeben, die man verdächtigt, ein erfüllteres Leben zu führen. Was tun?

Premium

Das Dilemma des modernen Wohlstandsmenschen besteht nicht darin, dass er über zu wenige Lebenschancen verfügt, sondern über zu viele. Und dass er darauf ständig aufmerksam gemacht wird, in der Werbung, in Zeitschriften oder auch in den „sozialen Medien“.

Besonders eifrige Facebooker etwa hat man sich als sensorisch hochbegabte Personen vorzustellen, die stark geprägt sind von den Erfolgen und Ansprüchen ihrer Mitmenschen – ständig um vergleichende, allgemein akzeptierte Singularität bemüht: Seht her, so (toll) bin (nur) ich!

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%