WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
The School of Life

Warum Lesen unser Chaos beseitigt

Gute Bücher sind wichtiger denn je – weil sie uns zu besseren Menschen machen.

Premium
Warum wir Bücher brauchen. Quelle: dpa

Bücher sind wie Menschen. Wir begegnen vielen, aber nur wenige bleiben im Gedächtnis – und noch weniger im Herzen. Etwa 130 Millionen Bücher sind bislang in der Geschichte der Menschheit entstanden. Doch selbst wer jede Woche ein Buch liest, schafft im Lauf seines Lebens grob geschätzt knapp 4000 Bücher. Die meisten davon sind weder besonders unterhaltsam noch unvergesslich, nur wenige berühren uns. Trotzdem brauchen wir sie – und zwar heute mehr als je zuvor. Denn Bücher schaffen es, Struktur und Einfachheit in unser komplexes, chaotisches Dasein zu bringen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen kostenlos testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%