WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Wein-Lese
Quelle: dpa

5 Sätze, mit denen Sie auch als Laie wie ein Weinexperte wirken

Learning by drinking: Sommelière Katharina Matheis erklärt die Sprache der Weinexperten.

Premium

Wenn ich anderen Menschen erzähle, dass ich hauptberuflich Weinflaschen entkorke, höre ich häufig einen bestimmten Satz: „Ich trinke gerne Wein, aber ich habe eigentlich keine Ahnung davon.“ Fast immer begleitet mit einem entschuldigenden Lächeln.

Wein ahnungslos zu trinken scheint in Deutschland ein verbotenes Vergnügen. Wer mittrinken will, sollte sich eben auch auskennen. Käme beim Bier kein Mensch drauf. Der Grund dafür ist klar. Wein ist ein unglaublich abwechslungsreiches Getränk mit unterschiedlich viel Säure, Süße und Alkohol. Franzosen schneiden verschiedene Rebsorten zusammen, die Deutschen produzieren meist rebsortenrein. Die eine Winzerin baut im Holzfass, ihr Kollege im luftdichten Edelstahl.

Kein Wunder also, dass Weinseminare so beliebt sind und Apps bei der Weinauswahl helfen sollen. Wer allerdings genau hinhört, der merkt: Vieles, was vermeintliche Kenner von sich geben, wiederholt sich. Deshalb hier fünf Sätze, mit denen Sie jederzeit zuverlässig vortäuschen können, schon die ganze Weinwelt im Glas gehabt zu haben.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%