WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Wein-Lese
Wird Wein wirklich mit der Zeit besser? Nicht immer. Quelle: imago images

Je älter, desto besser? Der Irrglaube vom reifen Wein

Wein wird mit zunehmendem Alter interessanter? Jein. Manche Weine werden mit der Zeit besser, andere sollten lieber direkt getrunken werden.

Premium
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein. Das ist nicht nur ein schöner Spruch auf Geburtstagskarten, sondern auch ein gutes Motto für das private Weinregal. Jeder Monat, den eine Flasche dort wartet, entscheidet darüber, wie toll ihr Inhalt ist. Und hier gilt für jeden Wein etwas anderes. Manch einer sollte so jung wie möglich getrunken werden, andere wiederum zeigen sich erst nach Jahren von ihrer reizvollsten Seite.

In Deutschland denken leider immer noch viele, dass sich Wein nahezu unbegrenzt lange hält und er mit zunehmendem Alter interessanter wird. Das ist falsch. Der Großteil der Weine, die in Deutschland gekauft werden, sollte nicht gelagert werden. Insbesondere das Gros der Weißweine besticht durch Jugendlichkeit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

Jetzt 4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%