Donald Trump Deutschlands teuerster Gegner

Premium
Donald Trump Quelle: Illustration: Miriam Migliazzi & Mart Klein

Wie Donald Trumps aggressive Steuer-, Handels- und Währungspolitik den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährdet - und warum die Politik nur zuschaut.

Von Sven Böll, Marc Etzold, Max Haerder, Matthias Kamp, Michael Kroker, Bert Losse, Tim Rahmann, Christian Ramthun, Jürgen Salz, Christian Schlesiger, Dieter Schnaas, Peter Steinkirchner und Silke Wettach.

Die amtliche Antwort auf die wirtschaftspolitische Großoffensive aus Washington gab vor ein paar Tagen der geschäftsführende Finanzminister Peter Altmaier (CDU) im wuchtigen Eichensaal des Wirtschaftsministeriums. Der Intimus von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) stellte der Koalition in einem internen Gespräch zur Vorbereitung des Jahreswirtschaftsberichts ein blitzsauberes Zeugnis aus: Vier Jahre lang habe man keine Steuern erhöht – und daran, so Altmaiers Versprechen, werde sich auch in den nächsten Jahren nichts ändern. Donnerwetter! Die Bewahrung des Status quo als Ausweis wirtschaftspolitischer Regierungskunst, stabile Steuersätze, business as usual – manchen Teilnehmern der Runde fiel die Kinnlade herunter angesichts solcher Ambitionslosigkeit.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%