WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Handelskonflikt „Unglaublich, was in unserer Branche passiert“

Premium
Kaltes Gold: Amerikas Öl- und Gasindustrie boomt wieder – und sorgt für neue Jobs. Quelle: Bloomberg/Daniel Acker

Flüssiggas, Nord Stream 2, Autozölle: Der transatlantische Handelskonflikt eskaliert. Die Wirtschaft wird zum Pfand im geopolitischen Kräftemessen.

Um Genugtuung auszukosten, sollte man sich die nötige Zeit nehmen. Dustin Meyer hält inne und blickt hinaus auf die K-Street, die Lobbyisten-Meile in Washington. Das Weiße Haus steht nur wenige Blocks, das Kapitol nur einen kurzen Fußweg entfernt. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt er schließlich. Womit? „Mit der Unterstützung unserer Regierung.“

Meyer ist Berater beim größten amerikanischen Verband der Öl- und Gasindustrie, API. Er hat gerade News aus Deutschland zur Kenntnis genommen; die Botschaft, die Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in die USA gesandt hat: Dass die Bundesrepublik offen sei für den Import von Flüssiggas und in Deutschland nicht nur ein, sondern gleich zwei Terminals entstehen könnten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte der WirtschaftsWoche.

4 Wochen testen

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%